SINAH

Die Inspiration zu dem Gemälde „Sinah“ hatte ich bereits bei dem Fotoshooting mit dem Model, dass den Namen Sinah trägt. Es faszinierte mich, dass die arabische Namensbedeutung "die Schöne" und zugleich "Ehebruch" heißt. Daraus entwickelte ich mein Konzept. Der vergangene Riss, beziehungsweise der Bruch liegt in dem Hintergrund und die süße Sünde steht dem Selbstbewussten entgegen. Das Gemälde wirkt wie aus einer anderen Zeit, wobei die Motivwahl einer modernen Ära entspricht. Diese Kombination verführt den Betrachter. 

VERKAUFT

IMG_3550.JPG